Werberecht als eigenständiges Rechtsinstitut gibt es nicht (!).

Werbung berührt aber zahlreiche rechtliche Themen.

Werbung steht in einem engen Konnex mit Freiheitsrechten, insb. der Eigentumsfreiheit, der Berufsausübungsfreiheit, der Meinungsäußerung sowie der Presse- und Rundfunkfreiheit.

Die Werbung unterliegt personenbezogenen (Werbebeschränkungen für freie Berufe, wie Ärzte, Rechtsanwälte, Architekten usw..) und produktbezogenen Werbebeschränkungen.

Sie tangiert verschiedene Gesetze, insb. das Wettbewerbsrecht, das Markenrecht und das Urheberrecht.

  • Was ist erlaubt?
  • Wie darf ich werben?

Es ist daher zu empfehlen, bereits von Beginn einer Werbeidee bis zur kreativen Umsetzung anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Dadurch kann Zeit und Geld gespart werden(!).

Mein anwaltliches Leistungsangebot erfasst die umfassende Beratung und Begutachtung von verschieden Werbemaßnahmen und Werbestrategien.

Vorsorge statt Nachbehandeln!